Swisslog und Peapod Digital Labs starten Partnerschaft für Micro Fulfillment-Center

Pers_Colman Roche 16. Februar 2021
Lesezeit: 4 Min.
Automatisierte Micro Fulfillment-Center haben in der Supply Chain der Zukunft schon heute ihren festen Platz. Indem sie Zeit und Kosten sparen, verkürzen sie die sogenannte letzte Meile – die Ware ist schneller beim Kunden.

Swisslog SynQ verfügt mittlerweile über eine ganze Palette an Kernfunktionen, die wie gemacht sind für das Fulfillment im Online-Lebensmittelhandel.  

Die Vorteile von AutoStore – höhere Lagerdichte und effizientere Ware-zur-Person-Prozesse – werden durch das Kommissioniersystem von Peapod Digital Labs zudem perfekt ergänzt. Das Ergebnis ist eine ideale, flexible Lösung für eine reibungslose Auftragsabwicklung. Swisslog ist die neue Partnerschaft mit Peapod Digital Labs und The GIANT Company von wegweisender Bedeutung. Der Zeitpunkt des Projektstarts ist dabei kein Zufall: Aktuell arbeiten die Unternehmen von Ahold Delhaize USA an der Vernetzung ihrer Absatzkanäle und bauen dafür ihr E-Commerce-Fulfillment immer weiter aus. Ziel ist die US-Marktführerschaft im Omnichannel-Lebensmittelgeschäft. 

Laut JJ Fleeman, Präsident von Peapod Digital Labs und Chief E-Commerce Officer, konnten alle Unternehmen von Ahold Delhaize USA bereits im vergangenen Jahr ein enormes Online-Wachstum verzeichnen. 

Mit Blick auf die sich wandelnden Erwartungen der Konsumenten und auf die Zukunft des Omnichannel-Shopping ist für uns klar: Die richtige Infrastruktur muss stehen, sowohl für die Abholung als auch für die Lieferung“, sagt Fleeman. „Wir freuen uns auf dieses Pilotprojekt mit The GIANT Company und Swisslog und arbeiten weiter daran, unsere Kapazitäten im E-Commerce-Fulfillment auszubauen – insbesondere im Micro Fulfillment, denn wir glauben, dass das für kontinuierliches Omnichannel-Wachstum eine entscheidende Rolle spielt.“

Lagerung und Auftragsabwicklung näher zu den Verbrauchern zu bringen und gleichzeitig die nötige Agilität zu bewahren, beides schnell wieder zu verschieben, wenn die Marktlage sich ändert oder das Logistikkonzept es erfordert – für die Logistik der Zukunft wird das unentbehrlich sein. Mit Unterstützung von Swisslog werden Unternehmen wie Peapod Digital Labs und The GIANT Company zu Vorreitern, die eindrucksvoll zeigen, welchen Mehrwert Micro-Fulfillment-Technologie dem Online-Lebensmittelhandel bringt.

Sie fragen sich, wie automatisierte Micro-Fulfillment-Center in Ihre Supply Chain Strategie passen? Besuchen Sie unsere Seite zu Micro Fulfillment-Center!

Automatisierte Micro Fulfillment-Center haben in der Lieferkette der Zukunft schon heute ihren festen Platz. Indem sie Zeit und Kosten sparen, verkürzen sie die sogenannte letzte Meile – die Ware ist schneller beim Kunden. Auch für die Lieferung „frei Bordsteinkante“ sind sie die ideale Basis. Online-Bestellungen werden dabei unkompliziert am Straßenrand oder auf dem Parkplatz abgeholt. Das macht Micro Fulfillment zur flexiblen Antwort auf veränderte Konsumgewohnheiten und zum Schlüssel zu zufriedenen Kunden. Die wichtigsten Voraussetzungen: ein durchdachtes Konzept und passgenaue automatisierte Technologie.  Micro Fulfillment-Center setzen sich in immer mehr Marktsegmenten und Branchen durch. Das rasante Wachstum des Online-Lebensmittelhandels hat sie in jüngster Zeit noch bekannter gemacht. Denn besonders dort sind die hocheffizienten Prozesse gefragt, die Micro Fulfillment bietet.
Video: Fulfillment-Center für E-Commerce
Das zeigt sich künftig auch in der Zusammenarbeit von Swisslog und Peapod Digital Labs, der Digital- und E-Commerce-Sparte von Ahold Delhaize USA, einem der größten Lebensmitteleinzelhändler des Landes. Ein gemeinsames Pilotprojekt im Großraum Philadelphia – mit der Supermarktkette The GIANT Company als Standortpartner – soll Micro-Fulfillment-Technologie vor Ort etablieren. Weitere Informationen dazu und zur Einbettung des Projekts in ein sogenanntes E-Commerce-Fulfillment-Center (EFC) finden Sie in der Pressemitteilung von Ahold Delhaize USA (in englischer Sprache). Für das Pilotprojekt haben wir automatisierte Lagertechnologie von Swisslog – namentlich unsere AutoStore-Technologie mit der Swisslog Software SynQ– mit proprietären Lösungen für die manuelle Kommissionierung von Peapod Digital Labs kombiniert. 
Hier schreibt:
Pers_Colman Roche
Vice President, E-Commerce/Retail, Swisslog Americas
Mehr über Pers_Colman Roche
Alle Tags durchsuchen
Software AutoStore Sustainability Vlogs Customer Service and Maintenance White Paper Smart Cities Light Goods Micro Fulfillment Robotics Design and Planning Video E-Grocery Pallet Automation Future Logistics Case Study Vertical Farming
Nächster Artikel
Pers_Bob Hoffman 8. Mai 2024
The hidden costs of delaying warehouse automation decisions

Learn why carefully considering the costs of inaction should always be considered as part of the business case for warehouse automation.

Das könnte Sie auch interessieren