IMA, Italien: Lagerautomatisierung für Maschinenkomponenten

Das Unternehmen I.M.A. SpA ist führend in der Entwicklung und Herstellung von automatischen Maschinen für die Verarbeitung und Verpackung von Pharmazeutika, Kosmetika und verschiedenen Nahrungsmitteln und Getränken. IMA wählte Swisslog AutoStore für das neue automatisierte Lager, das speziell für Bauteile von Verpackungsmaschinen bestimmt ist.

Betriebszeit durch die Automatisierung halbiert und Platzbedarf um 80 Prozent gesenkt

Vorteile durch den Einsatz von AutoStore bei IMA bei einer aktuellen täglichen Arbeitszeit von nur acht Stunden:

• Reduzierung der Betriebszeit um 50 Prozent

• Reduzierung des Platzbedarfs um 80 Prozent

• Zuführung von 90 Auftragslinien pro Stunde (720 pro Tag)

• Ausgabe von circa 340 Auftragslinien pro Stunde (2720 pro Tag)

Anlaufphase bei IMA dank Kleinteilelagersystem AutoStore verkürzt

Mit AutoStore automatisiertes Lagersystem für Kleinteile

Im mit AutoStore automatisierten Kleinteilelager von IMA werden Einzelteile und kleine Gebinde effizient kommissioniert und gelagert, um den verfügbaren Platz besser zu nutzen und die Produktivität an integrierten Ware-zu-Person-Arbeitsstationen zu erhöhen.

Das AutoStore-System bei IMA enthält 25.000 Behälter und bietet ca. 63.000 Lagerplätze, indem es die Behälter intern in 2 bis 3 Fächer unterteilt.

Dank AutoStore kann IMA eine wesentlich höhere Kommissionierrate erzielen

Dank der Swisslog-AutoStore-Lösung schaffen wir jetzt in 8 Stunden und auf 500 Quadratmetern das, wofür wir zuvor 16 Stunden und 2800 Quadratmeter benötigten.

Daniele Zanarini, Lagermanager bei IMA

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

Okay