Führende Produkte, Systeme und Technologien für die automatisierte Lagerlogistik von Swisslog.

Unternehmen auf einen Blick

Als globales Unternehmen mit Schweizer Wurzeln ist Swisslog eine der führenden Firmen für Logistikautomatisierung weltweit. Mit einem starken Hauptsitz in Aarau in der Schweiz stehen wir für Innovation, Qualität, führende Software und roboterbasierten Technologien aus eigenem Hause. 

Swisslog revolutioniert die Zukunft der Logistik Automatisierung und realisiert Lager- und Verteilzentren. Wir transformieren Ihre Logistik, Auftragsabwicklung und Produktionsabläufe mit dem Ziel, maximale Effizienz, Flexibilität und Reaktionszeiten zu erreichen. Dabei sind unsere Industrie 4.0- und Robotiklösungen bereit für die Herausforderungen von morgen. Indem wir Ihre Daten analysieren und Ihr Unternehmen verstehen, möchten wir zur Verbesserung Ihrer Betriebsprozesse beitragen. 

Unser Angebotsportfolio umfasst: Beratung, Konzeptstudien, Projektrealisierung, Customer Service, führende Technologien und Software. Alles auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten.

Video: Unsere Systeme & Dienstleistungen im Überblick

Zahlen und Fakten

  • Welt mit Standorten

    Mehr als 2.100 Mitarbeitende an über 20 Standorten weltweit.

  • Kundenorientierung

    Über 2.000 implementierte Projekte für führende  Unternehmen

  • Expertise

    10 Entwicklungs- und Produktionshubs bauen auf jahrzehntelange Erfahrung 

  • Intelligente Robotik

    Mitglied von KUKA mit Jahresumsatz von über 3.2 Mrd. €

Agile Teamstrukturen

Den Mehrwert für unsere Kunden erreichen wir durch globale Teamstrukturen. Das Fördern unserer Mitarbeitenden, die Zusammenarbeit sowie die stetige Weiterbildung sind zentrale Elemente unserer Unternehmensstrategie.

Möchten auch Sie etwas bewegen? Dann sind Sie bei Swisslog genau richtig. In unserem Team können Sie Technologien treiben – Sie arbeiten am Kern der Digitalisierung und Robotik.

>  Mehr über Swisslog als Arbeitgeber und offen Stellen.

Swisslog bietet attraktive Karrieremöglichkeiten für Berufseinsteiger, Hochschulabsolventen und Professionals.

Geschichte von Swisslog

Swisslog hat seinen Ursprung in der traditionsreichen Firma Sprecher + Schuh AG, die 1900 in Aarau, Schweiz, gegründet wurde.

Das Unternehmen war anfänglich zur Hauptsache in der Energieverteilung tätig. Die damaligen Kernaktivitäten wurden ab Mitte der 1980er Jahre an den französischen Alstom-Konzern (Hoch- und Mittelspannung, 1985) und an die amerikanische Rockwell/Allen-Bradley (Niederspannung, 1993) verkauft. Stattdessen fokussierte das Unternehmen immer stärker auf das heutige Kerngeschäft, die Automatisierungstechnik. Durch Akquisitionen gelangten traditionsreiche Industrieunternehmen wie Translift, Digitron und OWL zur Gruppe.

1994 wurde Sprecher + Schuh in Swisslog umbenannt. Swisslog entwickelte sich rasch weiter zu einem weltweit führenden Anbieter von effizienten Automatisierungslösungen für Krankenhäuser, Lager- und Verteilzentren, der für Kompetenz, Service und Qualität anerkannt ist.

Im Dezember 2014 übernahm KUKA, ein weltweit führender Anbieter von intelligenten Automatisierungslösungen, Swisslog im Rahmen eines öffentlichen Kaufangebots. Seit August 2015 ist Swisslog vollständig in den KUKA-Konzern integriert. Mit diesem starken, strategischen Partner an seiner Seite, stärkt Swisslog seine Position als Innovationstreiber und kombiniert Automation und Industrieexpertise mit marktführender Software und Roboterlösungen von KUKA.

Ende 2016 erwarb die chinesische Midea Gruppe die Aktienmehrheit des KUKA Konzerns.

Der Geschäftsbereich Swisslog Healthcare fokussiert seit Ende 2019 mit einer eigenständiger Marke auf die Zielkunden Gesundheitseinrichtungen und Krankenhäuser. Swisslog Logistics Automation baut gleichzeitig mit der Marke Swisslog seine starke Position in den Bereichen Intralogistik, Produktionslogistik und Supply Chain weiter aus.

Cookie-Einstellungen OK

Diese Website verwendet Cookies (mehr dazu), um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, setzen wir nur technisch notwendige Cookies ein. Wenn Sie auf „OK“ klicken, stimmen Sie zusätzlich der Verwendung von Marketing-Cookies zu. Mit einem Klick auf „Cookie-Einstellungen“ können Sie auswählen, welche Cookies wir einsetzen.

Cookie-Einstellungen