Bio Partner, Schweiz: Enormes Plus für die Logistikeffizienz

Der führende Bio-Großhändler der Schweiz hat ein modernes AutoStore-Lager für mehr als 6.000 Trockenprodukte in Betrieb genommen. Dank hochgradiger Raumausnutzung vereint es die Kapazitäten von ehemals drei Lagern in einem System: Ein enormes Plus für die Logistikeffizienz und ein Garant für Zukunftstauglichkeit.

Hohe Verdichtung in Kombination mit optimierten Kommissionierprozessen

Um unternehmerische Kräfte zu bündeln, übernahm die Bio Partner Schweiz AG aus dem aargauischen Seon im Jahr 2018 die ebenfalls auf Bio-Lebensmittel spezialisierte Somona GmbH, Dulliken. Die Sortimente beider Unternehmen wurden zusammengeführt und vorübergehend in drei Lagern in Seon, Dulliken und Niederlenz bevorratet und kommissioniert. Möglichst zeitnah sollten die logistischen Abläufe in Seon konzentriert und auf diese Weise optimiert werden. Dazu erwies sich AutoStore als das für Bio Partner beste Kleinvolumensystem. Es sorgt für hohe logistische Verdichtung verbunden mit schnellen und präzisen Kommissionierprozessen.

Kleinteilelagersystem AutoStore
Logistik-Optimierung funktioniert bei Bio Partner mit dem AutoStore-System.

Jederzeit ausbaufähiges AutoStore-System

Das AutoStore-System bei Bio Partner umfasst 25.000 Behälter für Trockenprodukte des Bio-Großhändlers, darunter Müslis, Teigwaren, Getreideerzeugnisse und Hülsenfrüchte. Ein Behälter beinhaltet je einen bis zu acht verschiedene Artikel. 44 AutoStore-Roboter sorgen für die Ein- und Auslagerung der Waren und handhaben ein Volumen von bis zu 900 Behältern pro Stunde. Diese Leistung ist bei Bedarf jederzeit und in hohem Maße ausbaufähig. Drei Conveyor-Ports sind im Wareneingang und sechs Carousel-Ports in der Kommissionierzone an den AutoStore-Kubus angeschlossen.
Swisslog_Case Study Pictures_Sanritsu-Web_Image
25.000 Behälter sind für Bio-Trockenprodukte vorgesehen, bewegt durch 44 AutoStore-Roboter.

Unser Unternehmen setzt auf langfristige, nachhaltige Partnerschaften. Mit Swisslog haben wir einen lokal verankerten, starken Partner gefunden. Die Installation der Anlage verlief einfach und schnell. 

Lukas Mettler, Leiter Lagerlogistik von Bio Partner

Zusammenspiel von Hard- und Software senkt Fehlerquote gegen null

Zur datenbasierten Orchestrierung aller Lager- und Kommissionierprozesse setzt Bio Partner auf SynQ, die innovative und modulare Lagerverwaltungssoftware von Swisslog. Jede Bestellung wird automatisch an die AutoStore-Anlage übermittelt und, abgestimmt mit Parallelprozessen, bearbeitet. Dadurch können hohe Volumina innerhalb kurzer Zeit bereitgestellt werden.

Im tadellosen Zusammenspiel von Hardware und Software sinkt die Fehlerquote im Lager- und Kommissionierprozess gegen null.

Swisslog_Case Study Pictures_Sanritsu-Web_Image
Das Lagerverwaltungssystem SynQ von Swisslog umfasst die Funktionalität, Intelligenz und Services, die in Ihrem Lagerbetrieb erforderlich sind, damit Sie die Verprechen, die Sie Ihren Kunden geben, auf intelligente Weise halten.
Cookie-Einstellungen OK

Diese Website verwendet Cookies (mehr dazu), um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, setzen wir nur technisch notwendige Cookies ein. Wenn Sie auf „OK“ klicken, stimmen Sie zusätzlich der Verwendung von Marketing-Cookies zu. Mit einem Klick auf „Cookie-Einstellungen“ können Sie auswählen, welche Cookies wir einsetzen.

Cookie-Einstellungen