Wählen Sie Ihren Standort:

Land

Swisslog automatisiert das neue Home-Shop-Center von Supermarktriese Albert Heijn in Barendrecht NL

Buchs AG / Edegem, 20. November 2023 - Das neue automatisierte Home-Shop-Center (HSC) von Albert Heijn wird in Kürze in Betrieb genommen.

27. November 2023


Das innovative Projekt wurde in Zusammenarbeit mit Swisslog ausgearbeitet und beinhaltet unter anderem die Automatisierung des Warenlagers mit Hilfe eines AutoStore-Systems. Im HSC rollen Behälter mit Erdnussbutter und Zahnpastatuben automatisch über ein ausgeklügeltes, automatisiertes Schienennetz und landen schließlich in den in den Niederlanden wohlbekannten blauen Einkaufskisten, die an die Kunden nach Hause geliefert werden. Das neue HSC liegt in Barendrecht und wird wöchentlich 45.000 Bestellungen verarbeiten.

Marit van Egmond, CEO von Albert Heijn: „Als der landesweit größte E-Commerce-Anbieter im Supermarktsektor setzt Albert Heijn auf Innovation, Wachstum und Nachhaltigkeit. Wir sind daher ständig auf der Suche nach neuen Technologien, die es uns ermöglichen, noch intelligenter und effizienter zu arbeiten. Ich bin stolz auf den neuen Schritt, den wir nun in unserem HSC in Barendrecht machen. Damit erschließen wir uns eine weitere Möglichkeit im E-Commerce-Bereich zu wachsen und tragen gleichzeitig der angespannten Arbeitsmarktlage Rechnung.“

Mensch und Technik

Für die automatische Befüllung der Lebensmittelkisten setzt Albert Heijn ein automatisiertes System mit Robotern und Behältern ein, das in der Lage ist, verderbliche Waren schnell zusammen zu sammeln. Das innovative Projekt beinhaltet auch die Einrichtung eines automatisierten Fulfillment-Centers, von dem aus direkt nach Hause geliefert wird. Das HSC-Projekt umfasst mehrere Prozesse, darunter die Buchung, Lagerung, Sortierung und Beladung mit dem QuickMove Fördersystem, die Integration der SynQ-Software und die Implementierung von AutoStore, einem robotergesteuerten Lager- und Kommissioniersystem. 

Bald werden rund 300 Roboter mit insgesamt 45.000 Behältern durch das neue HSC sausen, um die von den Kunden bestellten Lebensmittel einzusammeln. Die Arbeit der Mitarbeiter wird dadurch erleichtert. Im neuen HSC arbeiten Mensch und Technik Hand in Hand. Die Mitarbeiter vervollständigen die Bestellungen, beispielsweise durch das Hinzufügen von Frischwaren. Albert Heijn hat sich für der Realisierung dieses Automatisierungsprojekts mit Swisslog zusammengetan. Auch nach der Implementierung bleibt Swisslog involviert und bietet Unterstützung und Optimierung durch technischen Support. Dieser wird durch ein engagiertes Team von Swisslog vor Ort sichergestellt, das eventuelle Störungen erkennt, Daten analysiert und Prozesse bei Bedarf verbessert.

Innovativ und nachhaltig

Das neue HSC ist nicht nur innovativ, sondern auch nachhaltig. Wie alle anderen Home-Shop- und Distributionszentren von Albert Heijn wird das völlig gasfrei betriebene Gebäude aufgrund verschiedener nachhaltiger Energielösungen eine BREEAM-Zertifizierung erhalten. Hierzu zählt der Einsatz von 5.400 Sonnenkollektoren, einem energieeffizienten Kühlhaus, energieeffizienter LED-Beleuchtung und einer Wärmepumpe für die Klimatisierung der Büros. Und mit 63 Ladestationen ist das neue HSC bereit für die Umstellung auf elektrisches Fahren.

Das HSC in Barendrecht wird bald mit dieser neuartigen Abwicklung von Kundenbestellungen beginnen. In der Zwischenzeit haben die Arbeiten am nächsten automatisierten HSC bereits begonnen. Dieses soll Mitte 2024 in Zwolle eröffnet werden.

$name
Newsroom, Aktuelles von Swisslog

Bilder für Berichterstattung

HIER IN HOHER QUALITÄT HERUNTERLADEN

Über Swisslog

Swisslog ist führend auf dem Gebiet der daten- und robotergesteuerten automatisierten Logistiklösungen und bietet zuverlässige, modulare Servicekonzepte an. Als Partner zukunftsorientierter Unternehmen setzen wir neue Standards in der Lagerautomatisierung – für zukunftssichere Produkte und Lösungen. Swisslog ist Teil der KUKA Gruppe. Unsere Kunden vertrauen auf die Kompetenz und den persönlichen Einsatz von über 14.000 engagierten Mitarbeitenden weltweit. www.swisslog.com & www.kuka.com