TheraPick – Automatisiertes Pack- und Kommissioniersystem

Das automatisierte Pack- und Kommissioniersystem TheraPick portioniert Blisterverpackungen von Medikamenten zu Blister-Unit-Dose-Medikationen (BUD) und andere Arzneiformen zu Unit-Dose-Beuteln (UD). Die neue Lösung für die Verpackung, Lagerung und Kommissionierung von Einzeldosen optimiert den Medikamentenfluss sowie die Handhabung für die Pflegekräfte vor Ort und erhöht so die Patientensicherheit. Das hochgradig modulare und konfigurierbare System ist skalierbar und meistert die aktuellen und zukünftigen Anforderungen in Ihrer Gesundheitseinrichtung.

TheraPick ist nicht in Nordamerika erhältlich.

Automatisierte Lagerung und Kommissionierung in einem Gerät

Dank der automatisierten Lagerungs- und Kommissionierfunktionen für Blisterverpackungen von Medikamenten und anderen Arzneiformen ist TheraPick die modernste Lösung am Markt. Das einzigartige Format der BUD-Verpackungen erhält die Originalverpackung der Medikamente und stellt sicher, dass sie unversehrt und mit Ablaufdatum versehen sind. Das verringert den Verwaltungsaufwand für Pflegekräfte und erhöht die Patientensicherheit.

Wenn das System ein Rezept empfängt, kommissioniert TheraPick die korrekte Medikation automatisch und bündelt einzelne Beutel mit einem Kunststoffring sowie einem Etikett mit Patienteninformationen ausgabebereit für die sichere Abgabe.

Nicht verwendete Medikamente können einfach an TheraPick zurückgegeben werden, wobei der Lagerbestand in Echtzeit aktualisiert wird.

Vorteile:

  • Vielseitig: Kann 95% der auf dem Markt erhältlichen Blistertypen handhaben.

  • Effizient: Verpackt bis zu 800 BUDs oder 1000 UDs pro Stunde, Zusatzmodule für höhere Leistung sind optional erhältlich.

  • Rückverfolgbar: Schachteln sind mit RFID-Technologie für den sicheren und rückverfolgbaren Transport ausgestattet.

  • Intelligent: Artikel mit hohem Umschlag werden automatisch nah an der Ausgabe platziert, wobei jene mit dem kürzesten Ablaufdatum zuerst kommissioniert werden.

  • Höhere Kapazität: Im Vergleich zum Wettbewerb um 30 % höhere Kapazität bei Lagerung von durchschnittlich 4000 UDs/Quadratmeter.

  • Flexibel: Module für Verpackung und Kommissionierung können beidseitig hinzugefügt werden.

Unterlaufen Ihren Mitarbeitern Fehler?

Wenn Mitarbeiter der Krankenhausapotheke unter starkem Druck arbeiten, begehen sie leichter einen Fehler, entweder bei Verwaltungstätigkeiten oder direkt in der Apotheke. Wenn Patienten eine falsche Behandlung erfahren, trägt Ihr Krankenhaus nicht nur die Kosten verlängerter Aufenthalte und der zusätzlichen Versorgung, sondern ist möglicherweise auch Schadensersatzforderungen ausgesetzt.

BUDs erleichtern die Arbeit Ihrer Pflegekräfte und erhöhen die Sicherheit und Präzision durch etikettierte, rückverfolgbare Blisterpackungen, die dem Patienten ausgabebereit zur Verfügung stehen.


Nach Einführung des Unit-Dose-Kommissionierungssystems sank die Fehlerrate in Bezug auf Abweichungen von der ärztlich verschriebenen Medikation von 46 % auf 18 %. Zudem wurde die Identifikation von Medikamenten verbessert (18 % zu 1 %).

M. Viprey, X. Dode et al., Hospices Civils de Lyon

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

okay