Pharmalogistik: Erfüllen Ihre Lagerprozesse die Track&Trace Standards?

Sicherheit und Compliance haben bei der Lagerung und Distribution von Arzneimitteln höchste Priorität. Die Effizienz soll dabei trotz Regulationen wie Serialisierung zur Medikamenten Sendungsverfolgung nicht darunter leiden. Gefordert sind robuste und automatisierte Logistiksysteme, die genau auf Ihr Unternehmen zugeschnitten sind.

Steigern Sie Ihre Effizienz bei reduzierten Risiken mit Track&Trace Software

Staatliche Vorschriften und Industrie-Standards einhalten – das ist für Pharmaunternehmen im Umgang mit Arzneimitteln besonders wichtig. Die automatisierten Lösungen von Swisslog für die pharmazeutische Industrie erfüllen Compliance-Vorgaben wie FDA, GMP, GAMP 5, GSP & GDP. 

Wir analysieren Ihr Unternehmen umfassend kombiniert mit unserer Intralogistik Expertise und stellen bei der Lösungsentwicklung sicher, dass Ihre Supply Chain Prozesse höchst flexibel und effizient bleiben. Profitieren Sie von einer lückenlosen Rückverfolgbarkeit (Track&Trace) Ihrer Waren dank unserer Softwareplattform SynQ

Video: Das Pharmazie Logistikzentrum von Livzon in China setzt auf automatisierte Swisslog Lagerlogistik.

Pharmaunternehmen sind mit vielfältigen Herausforderungen in Ihrer Intralogistik konfrontiert: Produktdiversifikation, kleinere Bestellmengen, kürzere Produktzyklen, Serialisierung und größere Individualisierung. Der Patient steht stets im Fokus. 

Swisslog ist einzigartig aufgestellt, um eine effiziente, flexible, skalierbare und robotergestützte intelligente Intralogistikautomatisierung nach Industrie 4.0 Standards für Ihr Pharmaunternehmen bereitzustellen.


Die Durchlaufzeiten für versandfertige Kundenaufträge konnten wir von 120 auf 48 Stunden reduzieren.

Jürgen Simons, Leiter des Lager- und Logistikzentrums am Standort Kaiseraugst von Roche

Erfahren Sie mehr in unseren Roche-Fallstudien über das Logistikautomatisierungsprojekt und unsere Serviceleistungen inklusive Industrie 4.0.

Platzsparende Intralogistik nach Qualitäts- und Temperaturvorschriften

Ein wachsendes Produktangebot und Artikelnummern außer Kontrolle? Automatisierungslösungen von Swisslog für die Lagerung und Distribution von medizinischen Artikeln ermöglichen bis zu 60% mehr Lagerbestand auf gleichem Raum.

B. Braun Melsungen in Deutschland steigerte die Palettenplatzkapazität um 50% und die Kommissionierplatzkapazität um 40% bei gleichzeitiger lückenloser Qualitätskontrolle und Rückverfolgung in einer temperaturkontrollierten Umgebung.

In den letzten Jahren war der Wandel bei B. Braun Melsungen die einzige Konstante. Das Verteilzentrum wurde mit der Unterstützung von Swisslog kontinuierlich erweitert, um die Kapazität zu erhöhen und gleichzeitig den Betrieb bei maximaler Sicherheit zu gewährleisten. Die neusten GMP-Bestimmungen standen dabei stets im Zentrum – Veränderungen in der Pharmabranche fordern adaptierbare Logistiksysteme und Software.


Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

okay